PENDELN UND WAHRNEHMUNGSSCHULUNG
Radiästhesie und Planzen-Geomantie


Jeder Mensch kann das Pendeln erlernen. Voraussetzung ist der Wunsch und Wille, es zu tun.  Wie beim Rutengehen oder dem Muskeltest dient das Pendel lediglich als Hilfsmittel für den optischen Ausdruck der eigenen Wahrnehmung, ganz egal, ob es sich dabei um materielle Dinge oder fein stoffliche Energien handelt.  „Der menschliche Körper selbst ist das sensibelste und beste Messgerät, welches es auf Erden gibt.“ *
Die eigentliche Kunst beim Umgang mit dem Pendel ist das Vertrauen in die Selbstwahrnehmung und eine klare geistige Einstellung, um klare Antworten zu erhalten.
Anfangs erhalten Sie unterschiedliche Anregungen für die Anwendungsbereiche im Alltag, wobei es darum geht, aus der oft verwirrenden Fülle von Angeboten hinsichtlich materieller Dinge - wie zum Beispiel Nahrung oder Medizin - genau das Bekömmlichste und Beste für Sie ganz persönlich, heraus zu finden.
 Später werden wir tiefer in die Welt der Geomantie eindringen, um in der erwachenden Natur temporär hilfreiche Kräuter und Bäume und deren besonderen Kräfte zu muten, sowie so genannte Zeiger-Pflanzen aus zu pendeln. Dadurch erhält man eine Aussage über die fein stofflichen Energien des jeweiligen Ortes. Vieles kann heraus gefunden werden, wenn man lernt, die rechten Fragen zu stellen, und man lernt auch, innerlich ruhig und gedanklich neutral zu sein, um das richtige Ergebnis zu erhalten  … eine gute und alltags-taugliche Übung für Gelassenheit, Selbstvertrauen und Selbstkontrolle.
Ziel des Kurses ist das selbständige Arbeiten mit dem Pendel mit einem Einblick in die  Phyto-Geomantie.**
Durch häufiges Pendeln kann man schlussendlich auch ohne Hilfsmittel die rechte Antwort spüren, denn die Wahrnehmungsfähigkeit wird re-sensibilisiert und das Vertrauen auf die innere Stimme wieder erlangt. So gesehen kann der Umgang mit dem Pendel auch als Vehikel dafür betrachtet werden, wieder heil und ganz zu werden.

 


Kursbeginn:
 Mittwoch, 6. März im Garten Refugium Wila Wilbeth, 01109 DD - Wilschdorf

Die weiteren Kurstermine:
13. und 20. März / 10. und 17. April / 15. und 29. Mai / 12. und 26. Juni und 3.Juli 2013

Uhrzeit 18:00 - 20:30

Energieausgleich: bei Zahlung bis 28.02. für den gesamten Kurs 230 €, später 250 €
Wegen der aufbauenden Inhalte bildet der Kurs eine Einheit
Einzelpreis pro Kurstermin 25 € - unter ganz bestimmten Voraussetzungen ist späteres Einsteigen
in den Kurs auf Anfrage möglich

 

*   Zitat aus dem Buch „Der richtige Platz“ von Eva-Maria und Eric Tschopp
** Die Definition „Phyto-Geomantie“, sowie Anmeldeformalitäten samt Bankverbindung etc.
finden Sie in meiner Homepage www.phyto-geomantie.de  in der oberen Menüleiste,
die AGB in der unteren Menüleiste.
Eine detaillierte Wegbeschreibung erfolgt nach der Anmeldung.
 
Bei Fragen rufen Sie mich bitte unter 0176 78 124 305 an, oder Sie senden mir eine Mail.

Mit herzlichen Grüßen   Irene Petra Bachmann